Mithelfen

Es erreichen uns täglich mehrere Taubennotfälle aus ganz Essen. Da sich leider niemand für Stadttauben zuständig fühlt, kümmert der Verein sich praktisch alleine um die Tiere in einer Großstadt mit circa 580.000 Einwohnern. 

Das große Ziel von Stadttauben Essen e.V. ist es, das Leid der Tiere zu verringern. Das bedeutet 1) das Image von Stadttauben generell zu verbessern, 2) betreute Taubenschläge im gesamten Stadtgebiet zu errichten, damit dort die Population durch Austausch von Eiern gegen Gipseier kontrolliert werden kann und 3) kranke und verletzte Tiere zu sichern und zu versorgen. Aufgrund der hohen Notfallmeldungen sind unsere Kapazitäten für viele andere Dinge erschöpft. Der Zeitaufwand um Tauben zu sichern, zum Tierarzt zu fahren, zu päppeln und Endstellen zu finden, ist sehr hoch. Einige von uns sind fast rund um die Uhr im Einsatz und wir kommen immer öfter an unsere Grenzen. Deshalb brauchen wir dringend mehr Helferinnen und Helfer und freuen uns auch über kleine Hilfen im Alltag. 

Eine Hilfe wäre z.B. eine Fahrt zu einem Finder (wenn die Taube bereits gesichert ist) oder zum Tierarzt zu übernehmen. Oder – wer mehr Kontakt mit diesen tollen Tieren möchte – eine kranke Taube ein paar Tage bei sich zu Hause zu pflegen – mit Anleitung von uns natürlich. Dabei befinden sich die Tiere in der Regel in einer Transportbox und benötigen nicht viel Zeit oder Kenntnisse. Oder einfach ein paar Info Flyer verteilen. Wer ab und zu ein bisschen Zeit übrig hat, kann uns zum Beispiel bei unseren Tätigkeiten im Taubenschlag unterstützen. 
Vielleicht gibt es auch Menschen mit anderen Talenten und Fähigkeiten, die uns bei unseren Social Media Aktivitäten oder Fundraising unterstützen können. Vielleicht kennt ihr ein Unternehmen, das ein Sponsor werden könnte?

Wir freuen uns über jede Hilfe! Meldet euch einfach!

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung